Leserstimmen

Mein Mann und ich hatten das Glück, den Exklusiven Gewinn im Mondpalast von Wanne-Eickel zu gewinnen. Die Besichtigung der Werkstatt ist spannend und ja sonst nicht möglich. Durch die Tatsache, dass Herr Stratmann sich Zeit genommen hat für uns Gewinner, fühlte man sich wirklich als sein Gast. Das hat uns beeindruckt. Völlig überrascht waren wir jedoch über die Einladung zum Essen in der Mondschänke vor der Aufführung. Wir durften ganz ausgezeichnete Speisen zu uns nehmen. Sogar in der Pause standen dann Getränke für uns bereit. Es war ein rundherum gelungener Abend, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ganz, ganz herzlichen Dank, dass Sie uns diesen Abend ermöglicht haben.
Ute Eckertz

Druckfrisch liegt die neue Location vor uns. Natürlich wie immer aktuell, informativ mit viel Hintergrundwissen, vorausschauend, empfehlend – einfach klasse. Herzlichen Dank an alle diejenigen, die für immer neue Ideen, Berichte, Fotos, die redaktionelle Arbeit, das pünktliche Erscheinen, das wichtige Drumherum verantwortlich sind. Die interessierten Leser freuen sich auf die neuen monatlichen Ausgaben.
Christel Steih

Ich möchte mich recht herzlich für den Gewinn der beiden Konzertkarten bedanken. Die Stücke unterschieden sich grundlegend von jenen, die ich bisher gehört habe. Man konnte hören, dass die ausgesuchten Werke einen ganz besonderen Charakter hatten, der zwar durch viele ruhige Takte gekennzeichnet wurde, aber trotzdem an manchen Stellen mit seiner Harmonieabfolge Spannung erzeugte. Meine Begleitung und ich werden dieses Konzert noch lange in Erinnerung behalten. Herzlichen Dank.
Simon Bez

Wir haben die neue Location erhalten und konnten wiederum feststellen, dass Ihr monatliches Magazin im Laufe der Jahre immer besser geworden ist.  Mit Ihrer Form der Berichterstattung von speziellen Events decken Sie eine Marktnische ab und finden so, wie wir aus verschiedenen Gesprächen immer wieder gehört haben, inzwischen viel Aufmerksamkeit und Interesse bei Ihren Lesern. Besonders der lokale Bezug und die vielen Fotos – ergänzt durch kulturelle örtliche Programmhinweise – runden Ihre Zeitschrift gelungen ab. Bitte weiter so!
Peter M. Urselmann

Herzlichen Glückwunsch zu der neuen Ausgabe. Die Beiträge vor allem über das „Klostergeschehen“ sind das Dorfgespräch.
Hans-Theo Horn
 

Passend zur Jubiläumsfeier, erschien der großartige Artikel über Ihren Selbstversuch in unserem Yoga Studio, dafür schon mal eine dicke Umarmung. Ich möchte mich auf diesem Wege bei Ihnen für Ihre erfrischende Arbeit bedanken. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, was man auch gut auf den Fotos sehen kann. Die Bilder strahlen vor Spaß! Ihr Artikel liegt auf unserem Küchentisch im Yoga Studio und wird mit Begeisterung von den Teilnehmern gelesen. Er ist spaßig und inspirierend zugleich, dafür noch mal danke!  Also, bitte weiter so.
Sandra Weegels

Ich muss Ihnen ein großes Kompliment machen. Der Bericht ,Herr der Kunstwerke' über Professor Raimund Stecker  war erste Sahne. Sowohl die Kurzvita als auch die Fragen bezüglich der Ausstellungen waren sehr informativ. Das gesamte Interview hat mir sehr gut gefallen. Ebenfalls hat mich die Präsentation ,Restaurant-Karussell' neugierig gemacht, da ich kein Kostverächter bin und auch Duisburger Lokale erwähnt wurden.
Thomas Römer

Ganz herzlichen Dank für die tolle Seite ,Jugendkunstschule Oberhausen', die den Kern in jedem Punkt trifft. Besser geht`s nicht. Klasse. Bitte lassen Sie uns so weiter machen – immer FÜR die Sache. Unsere Kurse werden toll angenommen – unerwartet viele Buchungen. Da kommt echte Freude auf. Beste Grüße   
Wolfgang Heitzer
Stadt Oberhausen, Dezernat 4